Arealentwicklung Städtler Allmend Cham

Die Städtler Allmend befindet sich nahe dem Autobahnzubringer Zug und wird im Süden von der Chamerstrasse, im Norden von der Hinterbergstrasse begrenzt. Ein neuer Bebauungsplan soll dem Areal, das auf drei Grundeigentümer verteilt ist, eine Weiterentwicklung ermöglichen. Die Planungen sehen vor, die Nutzungen in drei Bauvolumen zu fassen. Ein grosses und flaches Gebäude nimmt einen Grossverteiler und seine Infrastruktur auf. Zwischen diesem Flachbau und der Chamerstrasse wir ein hoher Langbau errichtet, der die Dienstleistungs- und Anlieferungsbereiche verdeckt. Als Landmarke ist am östlichen Ende des Grundstücks ein Hochhaus vorgesehen, das zur Identitätsbildung der Städtler Allmend beitragen soll.

Bauherrschaft: Coop Immobilien
Fertigstellung: 2010
Auftragsart: Direktauftrag